Am Samstag, den 6.04.19 hatte die Stadt wieder zum traditionellen „Ramadama“ aufgerufen.

Auch von unserer Schule beteiligte sich eine Abordnung an der großen Aufräumaktion. Über 20 Schüler

und einige Lehrkräfte und Elternbeiräte hatten sich bereit erklärt, die Stadt von Müll und Unrat zu befreien.

Der Aufräumtrupp betätigte sich vor allem in dem Areal rund um Schule und Sporthalle.

Mit großem Eifer sammelten die Kinder den herumliegenden Müll in die Säcke. Vom Joghurtglas,

bis  zum  alten Handschuh wurde alles gefunden. Am Ende hatten wir einen großen Haufen gefüllter Müllsäcke.

„Eigentlich traurig!“, stellten einige Kinder fest. Wir wollen in Zukunft besser auf eine saubere Umwelt achten.

Leider mussten wir am Montag feststellen, dass auf dem Schulparkplatz schon wieder jede Menge Müll lag.

Bitte helft alle mit in Zukunft unser Schul- und Sportgelände sauber zu halten!

  

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok