Nachdem die bisher vorhandenen kleinen Fußballtore auf dem Sportplatz der Schule wegen Alterung entsorgt werden mussten, hat sich die Mittelschule Windsbach entschlossen, selbst zwei neue Fußballtore in Kooperation mit der Zimmerei Kleinöder in Windsbach zu bauen. Die Schulleiterin, Frau Sandra Wißgott, beantragte hierfür finanzielle Unterstützung durch das Programm "Praxis an Mittelschulen". Am 5. März 2018 ging das Schreiben der Regierung von Mittelfranken bei unserer Schule ein, in dem die finanzielle Unterstützung zugesagt wurde.

 

 

 

Nach internen Planungsgesprächen sowie Absprachen mit der Zimmerei Kleinöder konnten dann am 9. und am 14. Mai 2018 Schüler unserer 8. Klasse in der Werkshalle der Zimmerei Kleinöder mit dem Bau der Tore beginnen. Mit fachlicher Unterstützung durch Mitarbeiter der Firma Kleinöder wurden die Balken in der Zimmerei zugeschnitten, gehobelt und entgratet. Anschließend mussten Löcher für die Verschraubung angezeichnet und gebohrt werden. Schließlich wurden die einzelnen Teile der Tore mit dem Akkuschrauber montiert.

 

 

 

Zum Streichen der Tore wurden die beiden Tore durch die Firma Kleinöder auf den Sportplatz der Schule gebracht, wo sie in mehreren Durchgängen grundiert und mit weißer Farbe durch unsere Schülerinnen und Schüler gestrichen wurden. Letztendlich wurden noch Haken für die Fußballnetze gesetzt. Als Netze konnten die an den Rändern schadhaften Netze der großen Fußballtore vom Hartplatz zugeschnitten und angebaut werden. Für die beiden großen Fußballtore wurden neue Netze gekauft.

 

 

 

Anlässlich des Schulfests am 8. Juni 2018 konnten die neuen Tore erstmals bespielt werden.

 

 

 

Ein herzlicher Dank ergeht an Herrn Kriegelstein von der Regierung von Mittelfranken für die finanzielle Unterstützung, an die Firma Kleinöder in Windsbach für die fachliche und personelle Unterstützung sowie an die engagierten Lehrkräfte und Schüler unserer 8. Klasse für die geleistete Arbeit.

Sandra Wißgott, Rektorin

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen Ok